Willkommen bei der SVEK – der Schwei­ze­rischen Ver­eini­gung für evange­lisches Kirchenrecht

In der SVEK treffen sich in erster Linie Juristinnen und Juristen sowie Theologinnen und Theologen, die am evangelischen Kirchenrecht und am Staatskirchenrecht der Schweiz interessiert sind.

Die SVEK bietet ihren Mitgliedern eine Plattform, um sich über das evangelische Kirchenrecht und das Staatskirchenrecht der Schweiz auszutauschen und aktuelle Entwicklungen aus erster Hand mitzuverfolgen.

Die SVEK führt jährlich eine öffentliche Tagung zu aktuellen Fragestellungen des Kirchenrechts, des Staatskirchenrecht und der Ekklesiologie im schweizerischen Kontext durch. Sie trägt die Herausgabe des Schweizerischen Jahrbuchs für Kirchenrecht (SJKR) finanziell und ideell.

Aktuell

Die nächste SVEK-Jahrestagung findet am 27. Januar 2023 in Zürich statt. Sie ist der aktuellen Kasualpraxis in den schweizerischen reformierten Landeskirchen gewidmet.

Vorgesehen sind Referate von u.a.:
  • Pfrn. Rita Famos, Präsidentin EKS
  • Prof. Dr. theol. Thomas Schlag, Universität Zürich
  • Prof. Dr. theol. Matthias Zeindler, Privatdozent Universität Bern und Leiter Theologie Synodalverband Bern-Jura-Solothurn
Weitere Informationen…

Das neueste Jahrbuch

…ist Band 26 (2021). Es behandelt unter anderem folgende Themen:

  • «Gottes Diener ist der Staat, zu Deinem Besten» (Röm 13,4)
  • Geschlechterdiskriminierung und religiöse Neutralität
  • Warum unterstützt der Staat Religionsgemeinschaften?
  • Beschwerden und parlamentarische Vorstösse nach Interventionen von Kirchen und Hilfswerken für die Konzernverantwortungsinitiative

Beachten Sie bitte das gesamte Inhaltsverzeichnis mit allen Beiträgen und den Autorinnen und Autoren.

Erfahren Sie hier mehr über die Jahrbücher…
Weitersagen: