Die Jahrbücher der SVEK

Das Schweizerische Jahrbuch für Kirchenrecht befasst sich mit der ganzen Breite des Kirchenrechts, angefangen mit dem Recht der evangelisch-reformierten Kirchen sowie der römisch-katholischen Kirche und ihrer Kantonalkirchen, sodann dem Staatskirchenrecht, d.h. denjenigen staatlichen Rechtssätzen, die Religion und Kirche betreffen, und bezieht auch religionsrechtliche Fragestellungen ein, die sich aus der zunehmenden Bedeutung ausserchristlicher Religionen in der Schweiz ergeben.

Das Jahrbuch möchte dem Kirchenrecht in der Schweiz ein Forum schaffen, das als Vermittler sowohl von den Kantonalkirchen zur wissenschaftlichen Öffentlichkeit als auch in umgekehrter Richtung wirken kann, und auf diese Weise dem Kirchenrecht in der Öffentlichkeit eine besser hörbare Stimme verleihen. Zusätzlich zum Schweizerischen Jahrbuch für Kirchenrecht erscheinen die Beihefte dazu in einer separaten Reihe. Die Jahrbücher enthalten neben den Aufsätzen der Referate an den Jahrestagungen Beiträge zur aktuellen religionsrechtlichen Rechtsprechung, zu aktuellen Gesetzgebungsprozessen und Entwicklungen in den Landeskirchen sowie Rezensionen und Buchanzeigen zu kirchenrechtlichen Publikationen. Feste Bestandteile des Jahrbuchs sind daneben eine Jahresbibliographie zum schweizerischen Kirchen- und Religionsrecht sowie Dokumentationen zu Gesetzgebung und kirchenparlamentarischen Publikationen.

Beiheft 4 (2003)

Band 4 – Ueli Friederich, Roland J. Campiche und René Pahud de Mortanges:
Bundesstaat und Religionsgemeinschaften – Überlegungen und Vorschläge für ein zeitgemässes Religionsrecht in der schweizerischen Bundesverfassung

Etat fédéral et communautés religieuses – Réflexions et propositions pour un droit en matière de religion adapté à notre temps dans la Constitution fédérale suisse

Geleitwort / Prologue
Mitarbeiter dieses Bandes / Collaborateurs de ce volume
Anschriften der Herausgeber des Jahrbuchs

Deutschsprachige Texte
Ausführliches Inhaltsverzeichnis
Einleitung der Expertengruppe

Kapitel 1: Die Religion: Distanznahme des Staates?
Roland J. Campiche

Kapitel 2: Zum Religionsverfassungsrecht anderer Länder – ein vergleichender Überblick
Christoph Winzeler

Kapitel 3: Zur Anerkennung und Gleichbehandlung von Religionsgemeinschaften
René Pahud de Mortanges

Kapitel 4: Selbstbestimmungsrecht von Kirchen und anderen Religionsgemeinschaften
Ueli Friederich

Kapitel 5: Folgerungen
Expertengruppe

Textes en français
Table des matières détaillée
Introduction du groupe d’experts

Chapitre 1: L’Etat peut-il se désintéresser de la religion? Les relations Eglises-Etat: point de vue sociologique
Roland J. Campiche

Chapitre 2: Le droit constitutionnel d’autres pays en matière de religion – Tour d’horizon comparatif
Christoph Winzeler

Chapitre 3: De la reconnaissance et de l’égalité de traitement des communautés religieuses
René Pahud de Mortanges

Chapitre 4: Droit d’autodétermination des Eglises et autres communautés religieuses
Ueli Friederich

Chapitre 5: Conclusions
Groupe d’experts

Beiheft 4 © Schweizerische Vereinigung für evangelisches Kirchenrecht
2003

Weitere Informationen:

Weitersagen: